LGBT - Was ist das?.

LGBT, was ist das denn schon wieder? Eine sehr berechtigte Frage.

LGBT = Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender was zu Deutsch so viel heißt wie
Lesbisch, Schwul, Bisexuell und Transgender.

Es umschreibt also die Bewegung der o.g. Gruppen, den Kampf um die Rechte und Gleichberechtigung und eben generell auch das Leben rund um die Gruppierungen.

Den meisten Menschen, die sich nicht näher mit der Thematik auskennen, denken wohl vor allem an die derzeit sehr diskutierte "Homo-Ehe", die rechtliche Gleichstellung homosexueller Partnerschaften mit der Ehe.

Dabei geht es bei LGBT-Organisationen um sehr viel mehr.
Weltweit stehen Homosexualität oder andere "alternative Lebensweisen" in vielen Ländern unter hohen Strafen, teilweise sogar noch mit Androhung der Todesstrafe. Bestes Beispiel für eine Rückentwicklung der erkämpften Rechte ist Russland. Dort ist "homosexuelle Propaganda" unter Strafe gestellt worden und verbale als auch körperliche Übergriffe auf Aktivisten sind an der Tagesordnung.

Daher ist es wichtig und leider auch notwendig, dass weiterhin für die Erhaltung und den Ausbau der Gleichberechtigung für LGBT gekämpft wird.
Viele fragen jedes Jahr, ob die CSDs (Christopher Street Day) noch nötig sind, obwohl mittlerweile doch viel liberaler mit den Gruppen umgegangen wird als früher. Diese Frage ist damit eindeutig beantwortet, denn auch hier in Deutschland ist man allenfalls in den Großstädten sicherer. Aber selbst in so weltoffenen Städten wie Köln oder Berlin ist Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung und Identität an der Tagesordnung.
CSDs und alle anderen Aktionen sind also nach wie vor dringend nötig.

.: 2014 - JLB